Die AG 60plus besucht die Waldbühne Hamm-Heessen

"45 Mitglieder und Gäste unserer AG 60plus besuchten bei strahlendem Sonnenschein die gelungene Aufführung des Musicals "Cabaret" in der Waldbühne Hamm-Heessen. Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder hier!"

Mitgliederversammlung der SPD AG 60 plus, Freitag, 18. Mai 2018

Mitgliederversammlung der SPD AG 60 plus Dortmund Wickede am den Freitag, 18. Mai

Das Thema warBenno Elkan“

Der 1877 in Dortmund geborene jüdische Bildhauer, ist in seiner Heimatstadt  kaum bekannt, er hat  zahlreiche Denkmäler, Büsten und Medaillen in Deutschland und England geschaffen. 

Unser Genosse Wolfgang E.  Weick hat uns diesen Künstler und sein Schaffen in einer Kurzbiografie vorgestellt und uns einen kleinen Überblick über seine Werke geben. 

Es war ein interessanter und informativer Nachmittag und es kamen wieder, viele Mitglieder und Freunde und Bekannte.

Von der Greveler Alm zum Wasserturm

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus Dortmund-Wickede hat eine seniorengerechte Wanderung von der renaturierten Deponie in Grevel zum Wasserturm durchgeführt.

Die Deponie ist durch einen Rundweg erschlossen und lädt zum Spaziergang bis zum kegelförmigen Gipfel ein. Dort ist ein schöner 123 Meter hoher Aussichtspunkt. Nach einer kurzen Pause ging es von dort zum Wasserturm Grevel,, dem sogenannten „Lanstroper Ei“.

Das 60 Meter hohe Industrie-Denkmal wird zurzeit renoviert. Der stellvertretende Vorsitzende Bruno Schroers vom Förderverein Lastroper Ei hat dort einen sachkundigen Vortrag über die Geschichte des von der Firma Klönne erbauten Turms gegeben. Er besitzt den weltweit noch erhaltenen Wasserbehälter mit ca. 2000 Kubikmeter Wasserspeicher.

Den Abschluss fanden die Wanderer in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ mit leckerem Essen.

 

Neuwahlen bei der Arbeitsgemeinschaft 60 plus

In der Jahreshauptversammlung im April 2018 fanden nach 2 Jahren, bei guter Beteiligung der Mitglieder und Gästen, die Neuwahlen des Vorstandes statt. Unter der Versammlungsleitung von Wolfgang Weick wurden folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt:

Vorsitzender                                               Friedhelm Sohn

Stellvertretender Vorsitzender                Reinhard Preuß

Schriftführerin                                            Ingrid Reckermann

Stellvertretener Schriftführer                  Hans- Albert Jung

Beisitzer                                                       Willi Möller, Brigitte Volz, Margarete Skender und Erika Fritz

In der Diskussion wurde der Wunsch geäußert, auch weiterhin regelmäßig jeden 3. Freitag im Monat eine Mitgliederversammlung stattfinden zu lassen. Es wurden viele Anregungen zu Themen der Mitgliederversammlungen sowie Informationsfahrten, Betriebsbesichtigungen, Museumsbesuche vorgeschlagen. Zu allen Aktivitäten sind auch weiterhin Gäste herzlich willkommen im Kreise der „Älteren“. 

60 plus wandert ins neue Jahr

 

Am 16. Januar ging's vom Entenpoth in Hörde über die Halde Entenpoth, wo uns ein Sturm mit Regen und Graupelschauern überfiel, nach Phönix-West.  Von dort spazierten wir über die zur perfekten Wander- und Radfahrstrecke umgestaltete ehemalige Trasse der Eliasbahn zum Phönixsee. Dort gönnten wir uns die verdiente Mittagspause im "Pfefferkorn". Viele von uns zog es dann noch zur "Schlanken Mathilde", dem Hörder Mittelpunkt. Schließlich fuhren wir mit U- und S-Bahn wieder ins heimatliche Wickede. Insgesamt 28 Genossinnen, Genossen und gern gesehene Gäste hatten viel Spaß trotz des nicht gerade freundlichen Wetters." 

Arbeitsgemeinschaft 60Plus

In unserem SPD Ortsverein besteht seit 1995 die Arbeitsgemeinschaft 60 plus. 

Die Gründung erfolgte aufgrund der Tatsache, dass sowohl innerhalb der Mitgliedschaft, als auch bei der Bevölkerung der Anteil der über 60 Jährigen bereits heute bei einem sehr hohen Anteil liegt.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten und das politische Engagement zu fördern. 

Der Ortsverein möchte die Erfahrungen und Kompetenzen der älteren Menschen in die politische Arbeit mit einbringen, Das gemeinsames Ziel ist es sich zu begegnen, miteinander reden, gemeinsam etwas unternehmen, sich gegenseitig unterstützen.

Bei unseren regelmäßigen Zusammenkünften, die jeden 3. Freitag im Monat stattfinden und zu denen schriftlich eingeladen wird, werden aktuelle politische aber auch allgemein interessierende Themen aufgegriffen und mit auserwählten,  sachkundigen Referenten behandelt.

Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Es werden Informationsfahrten, Betriebsbesichtigungen, Museumsbesuche, Fahrradtouren, Theaterbesuche, Wanderungen sowie mehrtägige Studienreisen durchgeführt. Wir haben einen Besuchsdienst der die Mitglieder zu den Geburtstagen 70,75,80,85,90 Jahre usw. besucht.

Über eine Teilnahme an unseren Mitgliederversammlungen und zahlreichen Aktivitäten würden wir uns freuen. Die Mitglieder des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft geben gerne nähere Informationen und nehmen Wünsche und Anregungen entgegen.

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen im Kreise der „Älteren“.

Treffpunkt: Jeden 3. Freitag im Monat um 16.30 Uhr im Seniorenhaus „Lucia“ in der 3. Etage (Fahrstuhl vorhanden)

Ansprechpartner:
Friedhelm Sohn
Vorsitzender der AG 60 plus
Tel. 216660
Mail: fsohn(at)stadtdo.de

 

 


 

Vorstand AG 60Plus

 

Vorsitzender: Friedhelm Sohn
Baedekerstr.11, 44319 Dortmund
Tel. 216660
Mail : fsohn@stadtdo.de

Stellv. Vorsitzender: Reinhard Preuss
Morgenstr. 6, 44319 Dortmund
Tel:.211330
Mail : reinhard-preuss1@gmx.de

Schriftführerin: Ingrid Reckermann
Alte Märsch 45, 44319 Dortmund
Tel. 56556586
Mail: reckermann-ingrid@t-online.de 

Stellv. Schriftführer: Hans-Albert Jung
Robert- Götz Str. 25, 44319 Dortmund
Tel. 213746
Mail : jethro@dokom.net

Beisitzer: Wilhelm Möller
Edingkweg 7, 44319 Dortmund
Tel. 210339
Mail: wilhelm.moeller@t-online.de

Beisitzerin: Brigitte Volz
Mail:brigitte.volz@dokom.net

Beisitzerin: Margarete Skender
Gössingstr.30 ; 44319 Dortmund
Tel. 211051
Mail: ma-skender(at)t-online.de

Beisitzerin: Erika Fritz