Mandatsträger

Karl-Heinz Czierpka

 

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka
Steinbrinkstrasse 43
44319 Dortmund
Telefon: (0231) 21 69 76
E-Mail: mail(at)czierpka.de  

Karl-Heinz Czierpka wurde 1950 in Dortmund geboren und wohnt seit 1983 mit seiner Familie in Wickede. Der gelernte Bäcker arbeitete 20 Jahre als Physik- und Chemielehrer an Dortmunder Gymnasien, von 1999 unterrichtete er bis zu seiner Pensionierung 2010 an der Europaschule in Wambel, einer der beiden Gesamtschulen im Stadtbezirk Brackel.


Karl-Heinz Czierpka ist seit mehr als 40 Jahren SPD-Mitglied und hat bis hin zum Ortsvereinsvorsitzenden schon viele Parteiämter bekleidet. Seit 1991 in der Bezirksvertretung, wurde er 1994 zum Bezirksvorsteher gewählt, seit 2007 ist er Bezirksbürgermeister und bekleidet dieses Amt bis heute. Aktuell bestreitet er aus Altersgründen seine letzte Amtsperiode in der Bezirksvertretung. 

Seine Freizeit gehört Familie, Haus und Garten. Der passionierte Schlittschuhläufer und Inline-Skater ist im Freundeskreis ein gefürchteter Doppelkopf-Gegner. Am liebsten jedoch hält er sich auf dem Wasser auf - mit Motor oder unter Segel - seine Reiseberichte können im Internet unter www.czierpka.de nachgelesen werden.

 


 

Friedhelm Sohn

 

Unser Mann im Rat der Stadt Dortmund und

in der Landschaftsversammlung des LWL

Friedhelm Sohn
Baedekerstrasse 11
44319 Dortmund
Telefon: 0231/21 66 60
E-Mail: fsohn(at)stadtdo.de

Friedhelm Sohn ist gelernter Maschinenbautechniker. Er engagiert sich in verschiedenen Vereinen in Wickede und in überörtlichen Vorständen wie z.B. in der AWO Dortmund, der IG Metall,  im Beirat der außerbetrieblichen Ausbildungsstätte der Handwerkskammer Dortmund, im Fan-Projekt Dortmund, im Spielplatz-Vereins Dortmund.

Der SPD gehört Friedhelm Sohn seit 1974 an.

Er setzt sich als „Familienmensch“ vor allem für eine familiengerechte und kinderfreundliche Stadt ein. Dabei kommt es aus seiner Sicht besonders darauf an, eine ausgewogene Politik zu realisieren, die möglichst umfassend berufliche und familiäre Interessen unter einem Dach zusammenbringt. Diese zwei Säulen sind gleichberechtigt vor allem sehr gut im Dortmunder Familienprojekt verwirklicht. Es kommt nicht nur allein Erziehenden zugute, sondern allen Dortmunder Familien, weil wirtschaftliche und soziale Interessen gebündelt werden. Darüber hinaus ist es für ihn als Wickeder wichtig, den Stadtbezirk im Dortmunder Osten voranzubringen. Dazu liegt ihm eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vereinen und Verbänden vor Ort am Herzen. Überdies ist es für ihn ein Anliegen in der Dortmunder Politik, die Verkehrskonflikte zu entschärfen. Ein wichtiges Ziel ist es in diesem Zusammenhang, die Belastungen in Wohnstraßen zu reduzieren, in dem Durchgangsverkehre strikt auf die zentralen Ein- und Ausfallstraßen konzentriert und Schleichverkehre verhindert werden. Der Wohnungsbau gehört zu den Schwerpunkten der Zukunft in unserer Stadt, das gilt auch für Wickede.

1989 ist er erstmals für Wickede in den Rat der Stadt Dortmund gewählt worden. Ist Mitglied im SPD Fraktionsvorstand. Er leitet die Ausschüsse Kinder Jugend und Familie sowie den Betriebsausschuss FABIDO und ist Aufsichtsratsvorsitzender der Westfalenhallen Dortmund GmbH.

Seit 2004 ist er Mitglied der Landschaftsversammlung des Landschafsverband Westfalen-Lippe in Münster (LWL). Dort im Landesjugendhilfeausschuss und im Personalausschuss tätig. In der SPD Fraktion ist er im Fraktionsvorstand.

 

Friedhelm Sohn verbringt seine Freizeit am liebsten mit der Familie (zwei Töchter, zwei Söhne und zwei Enkelkinder) und mit seinem Riesenschnauzer. Vielen Wickedern begegnet er in den frühen Morgenstunden im Wickeder Ostholz. Überhaupt begegnen ihm die Wickeder bei nahezu allen wichtigen Veranstaltungen, denn Friedhelm Sohn pflegt den Kontakt und das direkte Gespräch. Viele Probleme kann auch er "auf dem kleinen Dienstweg" lösen, enge Kontakte zu Politik und Verwaltung sind gute Voraussetzungen für diese Arbeit.

 


 

Dirk Sanke

 

Unser Mann in der Bezirksvertretung.

Geboren 1964 in Bochum. Seit 1971 in Wickede beheimatet. Vater eines mittlerweile erwachsenen Sohns.  Seit Mai 1982 Mitglied der SPD. Mitglied der Awo, der Falken und der Gewerkschaft verdi. Mitglied in den örtlichen Vereinen WESTFALIA WICKEDE und KG Rot/Gold. 

Absolvent der ersten sozialdemokratischen Kommunalakademie in Dortmund. Beruf: Möbelkaufmann. Seit 2009 sitzt er für Wickede in der Bezirksvertretung Brackel. Er war von 2006 bis 2014 Vorsitzender des Stadtbezirks Brackel. Seit 2012 ist er  Vorsitzender des Ortsvereins. Seine zuverlässige und zupackende Art und das Vertrauen der Wickeder Vereineführten dazu , das er seit Mai 2015 die Interessengemeinschaft Wickeder Vereine als Vorsitzender führt. Er sieht seine Aufgabe als Kümmerer der zuhört , nichts verspricht aber dafür sorgt das es verlässliche Rückmeldungen gibt. Viele Projekte in Wickede sind auf seine Initiative zurückzuführen und zwischenzeitlich realisiert. Die Nachbarschaftskampagne des Ortsvereins führt seit zwei Jahren dazu, das die WickederInnen auf kurzem Wege Probleme benennen können und anschließend für eine Lösung gesorgt wird.